„Maker Faire Vienna“: ein schöner Video-Erfolg

Gut 240 Maker, Workshops und Vorträge bot die „Maker Faire“, die am 16. und 17. April 2016 erstmals in Wien zu Gast war: ein Hochamt und Fixtermin für alle DIY- („Do it yourself“) und Technik-Freaks.

So auch für mich und meine Tochter Mira. Wir haben uns am ersten Messetag von dem reichhaltigen Programm begeistern lassen, staunten über eine Roboter-Band, sprachen mit sympathischen „Macherinnen und Machern“ über die Möglichkeiten (und die Erschwinglichkeit für Private) des 3D-Drucks und lernten einiges über die Nano-Welt.

Dabei kam auch ein kleiner Report zustande, den ich gerne mit euch teile. Mein Hauptanliegen war dabei zu erörtern, wie man Kinder – und vor allem Mädchen! – für Technik begeistert bzw. das vorhandene Interesse fördert und ihnen so vielleicht sogar den Weg in eine technische Ausbildung, in einen technischen Beruf ebnet.


Ganz besonders freut mich, dass unser Video auch vom IT-Nachrichtenportal Heise online übernommen wurde. Ein schöner Lohn für unsere Mühen! 🙂

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.